allconstructions.com [ Lithuania (LT), Latvia (LV, RU), Poland (PL), UK (EN), Russia (RU) ] | anonsas.lt | leisureguide.info) | autoreviu.lt | visasverslas.lt | viskas.lt | agrozinios.lt

Asa_logo2_topAsa_logo2_bottom
  Information
serneuerung
Wie nutzt man
das System
Kontaktieren
Sie uns

Menu:

 
 
Tematisch im Katalog geordnete Firmen

1 2 3 4 5 ... 30

2C-Möbel Cramer+Cramer Gmbh+Co KG

Schlafsofas + Sofas, Sessel + Stühle, Sideboards + Container, Regale + Wohnwände, Betten + Zubehör, Ess- + Couchtische, Kleiderschränke Max-Planck-Str. 8, Elmshorn
Telefon: 04121-80040, E-Mail: [email protected]

Rolf Benz AG & Co.KG

Haiterbacher Str. 4, Nagold
Telefon: +49 (0)7452/6010, E-Mail: [email protected]

USM U. Schärer Söhne AG

Möbelbausysteme Thunstrasse 55, .
Telefon: +41 31 720 72 72, E-Mail: [email protected]

Fellini Concept AG

Möbel-Outlet im Internet, Hochwertige Möbel. Schönmattstrasse 4, .
Telefon: +41 (0)61-5111170, E-Mail: [email protected]

Hohenloher Spezialmöbelwerk Schaffitzel GmbH & Co.

Hörsaalmöblierungen, Sonstige Möbel und Einrichtungen, Medizinische Möbel, Saal-/Kantinenmöblierungen, Tafelanlagen/Boards, Einbauküchen, Archiv-/Bibliothekseinrichtungen Brechdarrweg 22, Öhringen
Telefon: +49 7941 696257 , E-Mail: [email protected]

Kunst & Konstruktion Neumann

Gerlingweg 13, 25355 Elmshorn, Deutschland
Telefon: 0 41 21 - 50 89 64, 0 41 21 - 50 89 65, E-Mail: [email protected]

Logibau

Banf Software, Im Reiserfeld 5, 67657 Kaiserslautern, Deutschland
Telefon: 0631-3606385, 0631-3606383, E-Mail: inf[email protected]

VSR-Rogall OHG

Herr Axel Rogall, Frau Britta Busch, Rheinfeld 10, 47495 Rheinberg, Deutschland
Telefon: 02843 6167, 02843 6166, E-Mail: [email protected]

Ekornes Möbelvertriebs GmbH

Stressless - Bequemsessel Am Stadtrand 56 a, Hamburg
Telefon: 49-40-69 69 80 0, E-Mail: [email protected]

Europa Möbel-Verbund GmbH

Wohnzimmer-Kollektion. Speisezimmer-Kollektion. Polstermöbel-Kollektion. Schlafzimmer-Kollektion Ampertal 8, Fahrenzhausen

studioacht.

Design-Möbel und Sondermöbel MAXIMILIANSPLATZ 9, München
Telefon: +49 (0) 89 530 26 40-0, E-Mail: [email protected]

1 2 3 4 5 ... 30
 
Comments: 0   Views : 104

Wie kann man einen Umzug erleben?
Drucken 2008-05-12 16:52  

Visitor rating 0.0 / Total 0.0

Es ist nicht immer einfach, eigene Koffer für eine zweiwöchige Urlaubsreise zu packen. Noch schwieriger ist es beim Umzug. Natürlich denkt jeder an seine neuen Wohnräume und nur mancher macht sich Gedanken darüber, wie sein Umzugsgut zu packen. Statistischen Angaben nach zieht gewöhnlich ein Mensch in seinem Leben etwa elfmal um. Umzug ist eigentlich ein schweres Prozess, das mit vielen Störungen und mit großem Stress zusammenhängt. Man sollte unbedingt deswegen einige Regeln wissen, damit ein Umzug nicht sehr schwer fällt:
Wenn Sie planen, Ihre Sachen selbst zu packen, dann halten Sie sich an folgende Regeln:
 
Planen Sie Umzugsarbeiten so früh wie möglich;
Betrachten Sie sorgfältig Ihr Gut;
Legen Sie vorsichtig Ihren Pass und andere wichtige Papiere zur Seite;
Entsorgen Sie unnützliche Dinge, die Sie nicht mehr brauchen;
Packen Sie zuerst die Dinge, die Sie am seltensten benutzen;
Fangen Sie Ihr Packen mit den kleinsten Dingen an;
Legen Sie die Dinge in die Umzugskartons ordentlich, dann wird es beim Auspacken einfacher sein;
Packen Sie separat Dinge jedes Familienmitglieds;
Machen Sie beim Packen eine Checkliste, dann finden Sie Ihre Dinge schneller;
Möglicherweise packen Sie separat jedes Zimmer und, wie schon erwähnt, fangen sie mit den am seltensten benutzten Dingen;
Füllen sie Kartons mit Sachen voll aus und verkleben Sie sie mit einem Klebeband (besonders wenn es um schüttfähige Dinge geht);
Beachten Sie, dass Unterteil des Kartons fest geklebt wird;
Kennzeichnen Sie jeden gepackten Karton mit einer Überschrift, die Auskunft gibt, wo diese Dinge in Ihrem neuen Wohnraum sich befinden sollen (z. B. „Küche", „Badezimmer" usw.). Je genauer der Inhalt beschrieben ist, desto leichter ist die Auspackung. So sparen Sie Ihre Zeit, bzw. Geld, wenn eine Umzugsfirma ihnen beim Umzug hilft. Dieselbe Regel gilt auch für Möbelstücke;
Gewicht der Umzugskartons sollte ihren physischen Kräften entsprechen. Möglicherweise packen Sie separat schwere Dinge in kleine Kartons, die leichter zu tragen sind;
Zerbrechliche dinge packen Sie in die doppelten Kartons und fügen sie noch Schutzmaterialien (Zeitungen, Luftpolsterfolie, Hudel usw.). Zeitungen können allerdings Ihre Dinge verschmutzen, deshalb verwenden Sie besser sauberes Packpapier oder Tuch.
Beachten Sie, dass Kartons dicht gepackt sind. Wenn Sie hören, dass drinnen etwas klappert oder scheppert, es kann passieren, dass diese Dinge beim Transportieren verletzt werden.
Vergessen Sie nicht wichtige Papiere, Tickets u. ä., die nicht eingepackt werden sollen. Legen sie diese Sachen dorthin, wo sie problemlos gefunden werden können.

Inventar: feste Umzugskartons, Luftpolsterfolie, festes Klebeband oder Klebefolie, Marker, Aufkleber.
 Umzugskartons müssen sehr fest sein, denn sie werden Ihre wertvollen Sachen vor Brüche, Schläge und andere Verletzungen schützen. Wenn Sie keine Kartons bei einer Umzugsfirma kaufen oder mieten wollen, dann können Sie ähnliche Kartons in Einkaufszentren finden. Dafür kann man schon im Voraus sorgen und jedes Mal, wenn sie einkaufen, so ein Karton mit sich nach Hause bringen. Man muss aber sofort überlegen, welche Sachen in diesen Kartons eingepackt werden können. Zum Transportieren passen am besten zweifellos saubere und feste Kartons aus harter und dicker Pappe.
 Packband muss auch möglichst fest sein, damit es ein stabiles Packen und Transportieren Ihrer Haushaltartikel gewährleistet.
Luftpolsterfolie dient am besten beim Packen zerbrechlicher und brüchiger Dinge.
Packdecken dienen zum Schützen von Möbelstücken, Geräten und anderen Dingen vor Brüchen, Einkratzen und anderen Beschädigungen.
Mit Klebeband gehen Sie keineswegs sparsam beim Packen von Kartons und Säcken um. Vergessen Sie auch Scheren, Seile und Marker nicht.
Packen Sie in ein separates Karton Sachen, die Sie am ersten Abend und in der nächsten Nacht in Ihrem neuen Haus brauchen (Toilettensachen, Unterkleidung, Trinkwasser und Einweggeschirr).Legen Sie auch separat die Sachen, die Sie während der Reise brauchen.
Bringen Sie vor dem Umzug in das neue Haus oder die neue Wohnung Toilettenseife und Toilettenpapier sowie Papiertücher, Einweggeschirr und Reinigungsmittel.
Wenn Sie nicht sicher sind, dass in Ihrem neuen Haus ein Schlafzimmer eingerichtet ist, dann sorgen Sie unbedingt für Matratzen. Vergessen Sie auch Imbisse, Butterbrote oder Snacks, denn Sie werden hungrig, sowie Arzneimittel, falls Sie krank sind. Eine Hausapotheke, Müllsäcke, Scheinwerfer, Plastiktüten, Papier, Bleistift, Nadel und Faden sollten auch nicht außer Acht gelassen werden. Jeder Familienmitglied und seine Bedürfnisse während der ersten Tage im neuen Haus sollen nicht vergessen werden. Nehmen Sie diese Sachen mit sich und behalten Sie sie im Auto.
Ihr Umzug wird leicht fallen, wenn Sie diese Ratschläge beachten:
Zuerst betrachten Sie genau Ihre alte Wohnung (Ihr altes Haus). Überlegen Sie alle wichtigen technischen Momente: Menge der Sachen, die transportiert werden müssen, Bedingungen für Beladung usw. Alle wertvollen Sachen (Schmucksachen, Papiere) legen Sie zur Seite, weil sie nicht mit einem Lastkraftwagen befördert werden. Planen Sie das Packungsprozess: fangen Sie mit dem Packen nicht vor einigen Tagen, sondern vor einem Monat oder einigen Wochen an. So vermeiden Sie eventuellen Stress, Eile und Fehler. Wenn Sie bis zur letzten Woche alle unnützlichen Dinge entsorgen, dann werden Sie mehr Zeit haben, Ihren Umzug reibungslos zu organisieren. Vergessen Sie nicht, über Ihre neue Anschrift öffentliche Einrichtungen sowie Menschen zu berichten, die Sie für wichtig halten. Dann werden Sie später keine Probleme mit unbezahlten Konten haben und keine Missverständnisse mit Freunden und Verwandten haben, die Sie besuchen werden. Es ist üblich, etwas Geld sowie Briefumschläge mit der neuen Anschrift den neuen Besitzern oder dem Wärter Ihrer alten Wohnung zu lassen.


Kategorien: Möbel (Thema), Immobilien, Planung, Beratung, Finanzen und andere Tätigkeiten im Baugebiet, Immobilien (Thema)