allconstructions.com [ Lithuania (LT), Latvia (LV, RU), Poland (PL), UK (EN), Russia (RU) ] | anonsas.lt | leisureguide.info) | autoreviu.lt | visasverslas.lt | viskas.lt | agrozinios.lt

Asa_logo2_topAsa_logo2_bottom
  Information
serneuerung
Wie nutzt man
das System
Kontaktieren
Sie uns

Menu:

 
 
Tematisch im Katalog geordnete Firmen

1 2 3 4 5 ... 12
 
Comments: 0   Views : 2500

Loft – ein Raum für Ihre Phantasie
Drucken 2008-07-04 19:02  

Visitor rating 0.0 / Total 0.0

 Im Englischen bedeutet das Wort „loft" Studio, Dachboden, Obergeschoss in einem Einkaufszentrum oder einer Lagerhalle. Heutztage wird als Loft ein Wohnraum, der nach einer Renovierung einer alten Fabrik oder alter Industrieräume eingerichtet wurde, bezeichnet. Menschen, die für Schutz von Architektur alter Industrieobjekte kämpften, fingen an, in solche Räume einzuziehen. Ein Gebäude, in dem Wohnungen eingerichtet werden, sieht absichtlich außer acht gelassen aus.

Nun wird das Wort „loft" dann gebraucht, wenn man Avantgardeentschlüsse von Designern bezeichnen will oder ein Obergeschoss so gestalten will, dass es an Produktionsräume erinnerte.

Das 3. Jahrzehnt des vergangenen Jahrhunderts ist als "loft"-Anfang in New York zu bezeichnen. Boden wurde damals sehr teuer und reiche Großhändler übersiedelten seine großen Fabriken in Gegenden außerhalb Stadt. Alte Produktionsräume benutzten dann verschiedene Künstler, Maler und Bildhauer. Große Räume mit hohen Decken passten sehr gut für Einrichtung von Studios oder Werkstätten. Da gab es auch Platz für Wohnen. Mietpreis von diesen Gebäuden war sehr niedrig. Nach einigen Jahrzehnten wurden Werkstätte zu modernen, guten Stil habenden Wohnräumen. Studioboom erreichte seinen Höhepunkt im 7. Jahrzehnt. In diesen Räumen herrschte fröhliches Kunstleben: Veranstaltungen und Partys wurden organisiert. Deswegen stiegen Preise hoch und Künstler konnten sich diese Wohnräume nicht mehr leisten. Neue Einwohner waren dann Rechtsanwälte, Manager und Showbusinessstars. Andy Warhol war Schrittmacher dieses Umsturzes. Allmählich wurden Studios zu elitären Wohnsitzen.

Es spielte keine Rolle, dass Wohnräume in einem Industriegebäude mit einer offenen Innengestaltung ein ganz amerikanisches Phänomen waren. In der Mitte des 20. Jahrhunderts wurden sie in der ganzen Welt sehr beliebt.

In Hauptstädten blieben keine originellen Lofts erhalten, aber die Mode verbreitete sich weiter. Ein echter Loft ist ein teurer Prestigewohnsitz mit einer außergewöhnlichen Stimmung.

Wissenswertes

Die wichtigste Eigenschaft ist die Größe. Einen kleineren Raum als 100 m2 darf man nicht Loft nennen. Das ist eher eine Wohnung, die einem Studio ähnlich ist. Ein echter Loft ist etwa 500-1000 m2 groß. Meistens wird Raum nicht in Quadrat-, sondern in Kubikmetern gemessen. Eine  wichtige Sache ist Decke. Designer haben sehr viele Möglichkeiten, wenn eine Decke in einer Höhe von 10 m ist. Dann kann man eine mehrstöckige Wohnung mit einem Ausstellungssaal, einer Werkstatt oder einem kleinen Kinotheater einrichten. Damit alles gut aussieht, braucht man sehr große Fenster.

Die zweite wichtige Eigenschaft ist Einheitlichkeit des Raumes. Im Prinzip ist ein sogar 1000 m2 großer Loft nur eine Einzimmerwohnung. Separate Räume sind Sanitärkernraum, Garderobe und manchmal Schlafzimmer. Der restliche Raum ist einheitlich, aber in separate Zonen geteilt. Zonen sind durch visuelle Konstruktionen, verschiedene Stoffe, Designelemente getrennt. Mit spezifischen Möbel- und Inneneinrichtungselementen trennen Designer Küche, Wohnzimmer, Erholungsraum u. ä. Wenn man in einen Loft tritt, soll man den ganzen Raum sehen können. Zonen können verschiedene Höhen  (Decke- und Fußbodenhöhe werden reguliert) und Beleuchtung (Zonen werden durch Lichteffekte getrennt) haben.

 Man sagt, dass Lofts Wohnräume von reichen Junggesellen sind. Offenheit jedes Lofts zeugt, dass der ganze Raum zu einem Menschen gehört, der nicht braucht, sich von Kindern zu trennen. Natürlich kann in einem Loft ein bohemisches Paar wohnen. Wegen seiner freien Innengestaltung ist Loft ein guter Platz für Partys, kleine Ausstellungen, Filmvorführungen u. ä.

Manche Besitzer haben gern, mit einem Motorrad in einen Loft hineinzufahren. Deshalb wird von einer Straßenseite eine Einfahrt eingerichtet. Es ist interessant, aber ein Motorrad stört im Innen gar nicht, denn es gibt genug Platz.

Noch eine Eigenschaft von Lofts ist Erhaltung von Industrieelementen. Designer restaurieren sorgfältig natürliche Mauern, hängen Metallkisten von Belüftungsschachten oder Industrieröhre auf.

Sogar Unterlagen von alten Werkbänken finden ihren Platz in solchem Wohnsitz. Das andere Design hat das hi tech Stil. Die Hauptelemente sind Glas, Metall, Rost und Betonimitationen. Das Industrienaturalismus vermischt sich mit einem hochwertigen Parkett, in gutem Stil angefertigten Möbelstücken und moderner Haushaltstechnik. Naturalismus von Lofts und Minimalismus von Farben betonen sehr gut originelle Bild- und Skulpturkompositionen.

Wenn es keine Lofts übrig geblieben sind

Es sind keine Lofts, die aus ehemaligen Werken gemacht wurden, übrig geblieben. In New York kostet 1 m2 bis 12 000 USD, in Tschechien 3 000- 4 000 USD (besonders attraktiv sind ehemalige Bierbrauereien in Städten Tschechiens). Es wird gesprochen, dass 1 m2 eines Lofts in Moskow, der eine Aussicht auf einen Fluss hat, etwa 30 000-50 000 USD kostet.

Es ist allerdings ein Ausweg: man kann schon neu gebaute Häuser und Wohnungen finden, die wie Lofts eingerichtet sind. Das sind gewiss keine umgeänderten Werke. Ein ganz neues Gebäude hat das Aussehen eines echten Lofts sowie dieselbe Innengestaltung (Größe, Stil u. a.). Diese neuen Bauten überholen bereits die echten Lofts: man kann einen Platz, Aussicht u. ä. selbst auswählen. In alten Lofts in New York kann man davon nur träumen. Kommunikationen in neuen Bauten sind auch besser eingerichtet, ein Heizungssystem ist vorgesehen usw.

Wohnen in einem Loft wiederspiegelt Lebensstil, Originalität und freie Seele seines Besitzers. Ein Mensch mit konservativen Anschauungen, der sich für Traditionen und Gemütlichkeit ausspricht, wird nicht einen "technischen" Loft vorziehen. Lofts sind für reiche Junggesellen und Bohemiens geeignet.

Vor dem Ende

Wie kann man sich einen Loft anschaffen? Zuerst sollte man überlegen, was Sie wirklich brauchen: einen echten Loft oder eine Wohnung, die Loftstil hat. Die letzte Variante ist natürlich einfacher, denn die Auswahl ist größer. Wenn Sie sich einen echten Loft anschaffen wollen, muss man ihn ankaufen. Man kann auch auf die Suche nach einem alten, außer acht gelassenen Werk gehen und einen eigenen Loft gestalten. Diese Prozedur ist aber sehr kompliziert. Man soll sich viel Mühe geben, bis alle nötigen Papiere fertig sind. Ein Wohnsitz braucht die Kommunikationen, die in einem Werk gar nicht nötig waren.

Problematisch sind auch Sanitär- und Hygieneanforderungen sowie Grundbesitzfragen usw. Das kostet nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Es ist aber klar, dass Bau einer Wohnung immer einfacher als eine Restaurierung ist. Andererseits ist Schutz von alten Architekturdenkmälern ein wichtiger Teil von Sozialpolitik.

Allesbauabc.de

QMC - Quirke McNamara Consultancy


Kategorien: Interieurdesign/Innenraumgestaltung, Innenausstattung/Interieur