allconstructions.com [ Lithuania (LT), Latvia (LV, RU), Poland (PL), UK (EN), Russia (RU) ] | anonsas.lt | leisureguide.info) | autoreviu.lt | visasverslas.lt | viskas.lt | agrozinios.lt

Asa_logo2_topAsa_logo2_bottom
  Information
serneuerung
Wie nutzt man
das System
Kontaktieren
Sie uns

Menu:

 
 
Tematisch im Katalog geordnete Firmen

1 2 3 4 5 ... 30

2C-Möbel Cramer+Cramer Gmbh+Co KG

Schlafsofas + Sofas, Sessel + Stühle, Sideboards + Container, Regale + Wohnwände, Betten + Zubehör, Ess- + Couchtische, Kleiderschränke Max-Planck-Str. 8, Elmshorn
Telefon: 04121-80040, E-Mail: [email protected]

Rolf Benz AG & Co.KG

Haiterbacher Str. 4, Nagold
Telefon: +49 (0)7452/6010, E-Mail: [email protected]

USM U. Schärer Söhne AG

Möbelbausysteme Thunstrasse 55, .
Telefon: +41 31 720 72 72, E-Mail: [email protected]

Fellini Concept AG

Möbel-Outlet im Internet, Hochwertige Möbel. Schönmattstrasse 4, .
Telefon: +41 (0)61-5111170, E-Mail: [email protected]

Hohenloher Spezialmöbelwerk Schaffitzel GmbH & Co.

Hörsaalmöblierungen, Sonstige Möbel und Einrichtungen, Medizinische Möbel, Saal-/Kantinenmöblierungen, Tafelanlagen/Boards, Einbauküchen, Archiv-/Bibliothekseinrichtungen Brechdarrweg 22, Öhringen
Telefon: +49 7941 696257 , E-Mail: [email protected]

Kunst & Konstruktion Neumann

Gerlingweg 13, 25355 Elmshorn, Deutschland
Telefon: 0 41 21 - 50 89 64, 0 41 21 - 50 89 65, E-Mail: [email protected]

Logibau

Banf Software, Im Reiserfeld 5, 67657 Kaiserslautern, Deutschland
Telefon: 0631-3606385, 0631-3606383, E-Mail: [email protected]

VSR-Rogall OHG

Herr Axel Rogall, Frau Britta Busch, Rheinfeld 10, 47495 Rheinberg, Deutschland
Telefon: 02843 6167, 02843 6166, E-Mail: [email protected]

Ekornes Möbelvertriebs GmbH

Stressless - Bequemsessel Am Stadtrand 56 a, Hamburg
Telefon: 49-40-69 69 80 0, E-Mail: [email protected]

Europa Möbel-Verbund GmbH

Wohnzimmer-Kollektion. Speisezimmer-Kollektion. Polstermöbel-Kollektion. Schlafzimmer-Kollektion Ampertal 8, Fahrenzhausen

studioacht.

Design-Möbel und Sondermöbel MAXIMILIANSPLATZ 9, München
Telefon: +49 (0) 89 530 26 40-0, E-Mail: [email protected]

1 2 3 4 5 ... 30
 
Comments: 0   Views : 3265

Erneuerung des Badezimmers
Drucken 2008-06-28 12:33  

Visitor rating 0.0 / Total 0.0

Im Badezimmer, so einem kleinen Raum, gibt es keine unwichtige Kleinigkeiten. Jedes Detail erzählt über den Besitzer und sein Geschmack, seine Werte und seine Prioritäten. Ein Badezimmer kann nicht nur unter Berücksichtigung von Bedingungen eingerichtet werden. Dieser Raum ist bestimmt zum Baden, zur Entspannung, das hat Einfluss auf Badezimmerdesign. Die Inneneinrichtung muss gemütlich sein, Ruhe und Freude bereiten. 

Meistens ist das Badezimmer nicht groß und der Raum für Architekturfantasie ist gering, darum ist die Raumgestaltung sehr wichtig. Maximale Bequemlichkeit im minimalen Raum. Diese Aufgabe ist nicht einfach, aber lösbar.

Inneneinrichtung eines Badezimmers ist von seiner Größe abhängig. Ist das Badezimmer ganz klein, so kann es mit Zuschlagen eines Teiles von der Küche oder vom Flur vergrößert werden. Zerstören von Wänden soll ohne Hilfe von Fachleuten nicht ablaufen. Fliesenwände können mit einigen kleinen Spiegeln das Badezimmer optisch vergrößern.

In einem kleinen Badezimmer ist es erforderlich, sich auf die Badewanne zu verzichten und eine Duschekabine einzurichten. Ebenso wird der Raum größer, wenn Stellung und Form eines Waschbecken gut überlegt ist, z. B.: ein Eckwaschbecken.

Sind Sie mit gemeinsamer Sanitärinstalation nicht zufrieden, kann das Klosett mit einer Trennwand oder mit einem Regal von der Badewanne oder von der Duschekabine getrennt werden.

Wo es kein Platz für die Badewanne gewöhnlicher Form gibt, wird vielleicht eine Eckbadewanne Platz finden.

Renovierung

Ist die Rohrleitung in Ordnung und nach Ihren Wünschen verlegt, muss die Renovierung vom Boden angefangen werden.

Bevor man Fliesen verlegt, muss Fußboden ausgeglitten werden. Die Ausgleichsmasse muss auf dem Boden verteilt werden. Dann folgt Feuchtigkeit isolierender Schicht und alles wird noch einmal ausgeglitten. Mehr Arbeit und Mühe braucht die Einrichtung von der Fußbodenheizung im Badezimmer. Jedoch ist das Ergebnis freudig. Systeme der Fußbodenheizung sind verschieden : die Heizung mittels Wasser, Elektrizität oder mittels Gas.

Fliesen für Fußboden sollen dicker als die für Wände sein, weil ihre Belastung größer ist. Die Oberfläche muss nicht rutschig sein.

Oft wird Fußboden mit Natur- oder Feinstein (Granit, Marmor) verlegt. Solcher Boden unterzeichnet sich durch Langlebigkeit, aber er ist sehr schwer und braucht einen sehr festen Untergrund.

Ausbau von Wänden und Decke ist die nächste Etappe. Überlegen Sie gesamten Stil des Badezimmers, Materialien (Metal, Stein, Glas, Holz, Keramik), vorherrschende Farben.

Materialien für Badezimmerausbau müssen wasserfest sein. Das ist die erste und die wichtigste Bedingung. Feuchtigkeit ist im Badezimmer selbstverständlich.

Hygienische, haltbare, wasserfeste und Chemikalien beständige Ausbaumaterialien müssen bevorzugt sein. So eingerichteter Raum ist einfach zu reinigen. Keramische Fliesen sind allen diesen Forderungen gerecht. Sie sind für Fußboden und für Wände geeignet. Keramische Fliesen sind klassisch oder modern, farbenreich, glänzend oder matt. Es ist besonders leicht und einfach, Fliesen vom Fußboden bis an die Decke zu verlegen. Doch es gibt auch Nachteil. In den Fugen sammeln sich Schmutz und Mikroben. Dieses Problem wird mit Leim und Fugenkitt lösbar.

 Die Decke kann ungefärbt bleiben, hier hilft Einrichtung von einer Hängedecke. Verschiedene Materialien können dazu gebraucht werden. Überraschung bringt Spiegeldecke (optisch wird der Raum größer, mehr Licht). Spiegel können auf die Wände oder auf die Decke montiert werden. Flüssigtapeten oder Ölfarben sind für die Decke am besten geeignet. 

Das Gerüst von Hängedecke ist aus Aluminium. Es wird an der Decke montiert. Profile können von verschiedenen Breiten und Farben sein. Die Länge ist leicht den Messungen des Raumes anpassbar. Montage von Leuchtern oder Ventilationsgitter ist in so einer Decke einfach. Solcher Belag reflektiert gut Licht, er ist leicht zu reinigen, wasserdicht, nicht toxisch. Eine Hängedecke richtet man schnell und einfach ein. Die Konstruktion ist den Raumkonturen anpassungsfähig, ermöglicht Nischen, Vertiefungen zu modellieren. Mit der Hängedecke können Defekte der alten Decke versteckt werden.

Nicht nur mit Fliesen sondern auch mit Marmor oder Mosaik verlegte Wände sehen gut aus. Mosaik ist mehr plastisch, darum ist sie gut für gebogene Wände geeignet.

Abwaschbare Vinyltapeten sind auch zum Wändebedecken geeignet (sie sind mit drei Wellen markiert; das bedeutet: Tapeten sind feuchtigkeitsbeständig, wasserdicht, leicht mit Schwamm abwaschbar). Bevor man Tapeten klebt, soll die Wand sorgfältig verspachtelt und imprägniert werden.

Holz gibt noch eine Möglichkeit Wände zu verkleiden. Es ist erforderlich Holzbretter zu imprägnieren, mit antiseptischer Mischung zu beschmieren und mit einigen Schichten vom Mattlack zu bearbeiten. So wird kein Schimmel entstehen.

Unebene Wände des Badezimmers sehen originell und schön aus. Mann kann sie mit wasserfesten Farbstoffen bearbeiten.

Betonwand wird nicht grundiert, man bedeckt sie mit weißen Acrylfarben. Diese ungewöhnliche Idee ist einfach zu realisieren. Die Oberschicht wird mit Mattlack bearbeitet. Einfach, elegant, effektiv.

Mit Glasfliesen wird das Badezimmer praktisch, heller und optisch größer. Besonders passen in diesem Fall gläserne Regale, Vasen von verschiedenen Formen und Farben, auch Leuchter.

Glasierte Fliesen mit kräftigen Farben und graumatter Stein bilden ein wunderschönes Zusammenspiel. Spiel mit Fakturkontrasten ist immer interessant.

Natürlich ist Sanitärtechnik im Badezimmer am wichtigsten. Qualität und Passung sind zum gemeinsamen Stil des Badezimmers wichtig. Bei der Sanitärwahl ist es erforderlich, alles dem Dekor und den Farben von Wänden, der Decke und dem Fußboden anpassen. Sonst werden Möbel und Sanitärtechnik im Hintergrund verschwinden oder sich davon geschmacklos abheben.

Design von Sanitärtechnik ist ein eigenartiger Test zum ästhetischen Geschmack. Selbstäußerung ist am wichtigsten, nicht der bekannte Hersteller. Es ist ganz normal und selbstverständlich, ein individuelles Produkt zu bestellen. Ausscheidungsmöglichkeiten betreffen noch ein weiteres Thema.

Je mehr Licht, desto größer sieht das Badezimmer aus. Mehr Licht kann man auch mit Dachfenstern zugeben, wenn Baderaum in der Dachstube eingerichtet ist.

In der letzten Zeit sind gemusterte Fliesen aus Böhmen Glas populär geworden. Zeichnungen auf der hinteren Glasoberfläche sehen optisch größer aus.

Zeichnungen auf dem Putz brauchen sorgfältige Arbeit. Besonders ist es mit großen Flächen (Wand) kompliziert. Es ist ratsam, professionellen Maler zu beauftragen. Die Zeichnung muss proportional sein. Wollen Sie trotzdem selbst arbeiten, dann benutzen Sie zwei - drei Farben und ihre Farbtöne (blau, himmelblau).

Mit Naturstein fühlt man im Badezimmer Vornehmheit, Zuverlässigkeit, Sicherheit.

Farben

Umgebungsfarben sind eng mit unserer Laune verbunden. Richtiges Farbmuster bringt das Badezimmer zur Gemütlichkeitsoase.

Fliesen verleihen den Wänden Farbe, Muster, Faktur. Sie sind der Hauptakzent. Neutrale Farben können im Badezimmer mit kleinen farbenreichen Fliesen belebt werden. Sie sind frei, Farben von Accessoires zu wählen.

Grelles Orange ist besonders für Badezimmer geeignet. Den Meinungen von Psychologen nach, das ist eine Gesundheitsfarbe. Wände müssen nicht zu grell sein. Weiße Farbe (weiße Fußboden, Sanitärtechnik) verdünnt die Grellheit. In so einer Inneneinrichtung passen Accessoires aus durchsichtigem Plastik.

Ocker Farbtöne vom Orange bis Terrakotta sind nicht so grell aber farbig.

Grün, Orange, Blau - dieses grelle Farbenspiel gefällt Adrenalinfreunden. Leuchter, Seifenschalen, Halter aus neonfarbigem Plastik passen in diesem Raum.

Seethematik. Etwas Neues und Originelles auszudenken scheint es schwer zu sein. Aber Designers geben immer neue Ideen an. Badezimmer assoziiert man mit Wasser, Entspannung. Das Meer ist die beste Assoziation für Wasser. Auf wasserimprägnierter Wand können Wellen mit Acrylfarben gemalt werden. Beschichtung mit Mattlack macht die Zeichnung fest. Zum Seethema passen Muscheln, Steine, getrocknete Krabben, mit Glasbelag bedeckter Sand ... Tür darf auch nicht vergessen werden. Hier können mehrfarbige Fische im blauen Hintergrund schwimmen.

Weiße Fliesen wirken luftig, der Raum sieht optisch größer.

Der Eindruck auf dem Lande zu sein wird mit holzverkleideten Wänden geschaffen. Keramische Fliesen können auch Holzausbau imitieren.

Im Badezimmer sehen Limetten und Zitronen Farben lebhaft und grell aus. Pflanzenthema kann in Inneneinrichtung mit einem blumenförmigen Spiegel oder Leuchter, mit Griffen, Hältern, ornamentierten Vorhängen und Handtüchern ergänzt werden.

Apfelgrüne Materialien passen besonders gut für Wändeverkleidung. Aufmerksamkeit wird mit hohem Spiegel ohne Rahmen, geschmacksvollem Leuchter und hoher Decke geweckt.

Langweilig dekorierter Baderaum wird dank breiter farbreicher Streifen frisch und lebhaft. Zunächst wird die Wand weiß gefärbt. Darauf werden ein- oder mehrfärbige Streifen gemalt. Mit horizontalen Streifen geht es einfach.

Farbige Sanitärtechnik passt zu den neutralfarbigen Wänden (Weiß, Sand, Hellblau).

Accessoires und Stil

Interessante Inneneinrichtung kann mit Details gewonnen werden. Jeder Raum kann mit Kleinigkeiten vollendet sein.

Aus Muscheln und Seesteinchen selbst gemachtes Panno sieht originell aus.

Eine Wandnische mit Regalen ist schön, geschmacksvoll, Raum sparend.

Eben warmer Fußboden ist nicht so für Füße angenehm als ein weicher Teppich. Will man länger es benutzen, so sind Löcher und ein Gummihintergrund erforderlich.

Accessoires müssen entweder den Farben des Badezimmers passen oder auch ganz mit Farben kontrastieren.

Gemütlichkeit kann mit einigen Muscheln, handgemachten Seifenstücken, weichen Handtüchern, die verschieden groß und nicht unbedingt einfarbig sind, geschaffen werden. Hängen Sie an der Wand getrocknete Seesterne, stellen Sie ein hölzernes Kübelchen des Badehauses.

Kerzenständer imitierender Leuchter schafft ebenso gemütliche Atmosphäre im Bad.

Gibt es im Badezimmer nicht genug Platz, kann ein kleiner Schrank mit Spiegeltüren gekauft werden.

Primitiver Stil zeichnet sich mit scharfen, eckigen Formen und einfachen Materialien von Fakturen aus. Dieser Eindruck wird mit Rechteckwaschbecken, massiven Armaturen geschafft. Alles muss einfach sein, kein Dekor auf Schranken. Vorwiegende Farben sind Weiß, Schwarz, Grau.

Die Einrichtung im Landhausstil ist mehr lebhaft. Möbel sind aus Holz, auch Korbmöbel (eben aus synthetischen Materialien, dann sind sie feuchtigkeitsbeständig).

Orientalischer Stil. Hauptakzenten sind Form vom Waschbecken und traditionelles geschlossenes Regal. Offenes Regal schafft einfachen Minimalismus.

Retrostil. Waschbecken auf Konsolen, ein Unterschrank aus dunklem Holz und mit gedrechselten Beinchen, großer schrankbreiter Kasten, offenes Handtuchregal. Alle Möbel sollen natürlich mit Lack bearbeitet werden und feuchtigkeitsbeständig sein. Mit einfachen Holzrahmen eingerahmter Spiegel, schmaler Schrank mit Glastüren, zwei auf alt gemachte Stühle - das dreht die Zeit zurück.

  Retrostil

Dem Technostil sind einfache Formen, Glanz vom Glas und Metal charakteristisch.

  Technostil

Klassischer Stil umfasst einige Richtungen: Empire Barock, Rokoko.

  Klassischer Stil

Minimalistische Ideen müssen vorsichtig gebraucht werden. Vielseitigkeit von Oberflächen und Minimum von Sachen.

  Minimalistischer Stil

  Gegenwärtiger Stil

  Moderner Stil

Je mehr Einbildungskraft, desto origineller und interessanter ist das Ergebnis.

Badezimmermöbel

Laminierte Holzfaserplatten sind feuchtigkeitsbeständig und besonders für Badmöbel geeignet. Lackschicht auf der Oberfläche muss gleichmäßig und kompakt sein.

Standardgerechte Möbelgarnitur besteht aus Waschbecken, Schrank, Regal, Hängeschrank. Alles muss qualitativ und fest sein. Farbenoberfläche muss glatt sein. Möbel von hoher Qualität besitzen chromierte Griffe, Füße, Schlinge aus Metal. Das Aussehen von Plastikgriffen mit Chrom oder vergoldeten Griffen bleibt nur für einige Monaten. Die Qualität eines Waschbecken kann noch überprüft werden. Starke Beleuchtung lässt alle Spalten und andere Defekten sehen. Lautet Waschbecken beim Klopfen dumpf, das ist ein Zeichen für innere Spaltungen. Es ist erforderlich, sich auf so eines Waschbecken zu verzichten. 

Eine Steckdose kann im Badezimmer mit einer Abdeckung von der Feuchtigkeit isoliert werden.

Design des Badezimmers ist ganz von Ihren Wünschen und ästhetischem Geschmack abhängig. Das ist der Hauptregel.

Der Baderaum muss nicht nur schön sein, sondern auch entspannend wirken. Darum vergessen Sie Maß bei Dekor nicht.

www.asa.lt

Fotos Scanpix


Kategorien: Möbel (Thema), Haushalttechnik (Thema), Interieur, Möbel, Haushalttechnik, Badmöbel-und Gesamtausstattung